Stifterin

Die Schweizerische Stiftung Intensivmedizin wurde 2021 von der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI) ins Leben gerufen.

Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI)

Die SGI ist eine interprofessionelle Fachgesellschaft mit Mitgliedern aus Ärzteschaft und Fachpflege. Sie fördert seit ihrer Gründung im Jahre 1972 eine qualitativ hochwertige Intensivmedizin, bei der die Menschen im Mittelpunkt stehen und die verständnisvoll, nachhaltig und für die Bevölkerung sichtbar und verständlich ist.

Die SGI engagiert sich

  • für Intensivstationen, bei denen Sicherheit und Wohlbefinden der Patientinnen, Patienten und Angehörigen im Mittelpunkt stehen.
  • für die Beachtung des Wohlbefindens der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen.
  • für eine aktive Beteiligung der Patientinnen und Patienten und ihrer Angehörigen an den Therapieentscheidungen.
  • für die Wahrung der Lebensqualität nach der Intensivbehandlung, für die Patientinnen, Patienten, ihre Angehörigen und unsere Behandlungsteams.
  • für Intensivstationen, die immer offen sind für Besuche von Angehörigen.
  • für eine empathische, respektvolle Sterbebegleitung.
  • für ein gesundes, anregendes und freundliches Arbeitsumfeld für die Behandlungsteams.
  • für eine effiziente Kommunikation in den Behandlungsteams und der Gesellschaft.
  • für Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der patientenzentrierten Intensivmedizin in der Schweiz.

Weitere Informationen zur Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin (SGI) finden Sie hier.

Copyright 2021 | All Rights Reserved

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzerinnen und Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz Impressum
Schliessen